Share to Facebook Share to Twitter Share to Google Plus

Die ESF Integrationsrichtlinie des Bundes hat zum Ziel, Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 18 und 35 Jahren mit multiplen Schwierigkeiten beim Zugang zu Arbeit und Ausbildung „stufenweise und nachhaltig in Arbeit oder Ausbildung zu integrieren oder die (Wieder-) Aufnahme einer Schulausbildung mit dem Ziel eines Abschlusses herbeizuführen“ (ESF Integrationsrichtlinie Bund). Im Programmteil ‚Integration durch Austausch‘ (IdA) soll dies durch transnationale teilnehmerbezogene Mobilitätsmaßnahmen geschehen.


weitere Informationen siehe esf.de